34. Yamashibu Turnier

Am 27.09. fand in Wiesbaden das diesjährige Yamashibu Turnier statt.
Wir dürfen uns über zwei Platzierungen aus unserem Verein freuen:

Kategorie 6.-3. Kyu: 2. Platz Marco Ballabio 
Kategorie 3. Dan und höher: 2. Platz Tino Bila

Für eine Teamplatzierung hat es diesmal leider nicht gereicht, aber 2020: new year, new chance :)


Zusätzliches Mittwochstraining für Fortgeschrittene



Ab sofort gibt Frank-sensei immer Mittwochs von 19:00 bis 21:30 Uhr ein Fortgeschrittenen-Training in der Sporthalle Goetheschule (oben).

Die Adresse lautet: Scheffelstraße 2, 55118 Mainz

Die folgende Skizze zeigt, wie man zur Halle kommt:

Zum Eingang (Ecktür) gelangt man von hinten über den Schulhof oder von der Goethestraße kommend, indem man durch den Park geht.

Hinweis: Es gibt nur sehr wenige Parkplätze und mit Parkscheibe ist auch nur eine Höchstdauer von 1,5 Stunden erlaubt.




„Zwei Prüfungssonntage in……

…Otterberg (im Rahmen des SwKenV Landeslehrgangs) am 16.06. 

von v. l. n. r.:

Leopold (USC) 2. Kyu
Janne (PSV) 4. Kyu
Uwe (PSV) 6.Kyu
Simon (USC) 4. Kyu
Marco (USC) 3. Kyu
Andrea (PSV) 3. Kyu 
Joel (USC) hat noch Zeit sich für den 1. Dan zu bewerben :)

…und Frankfurt (im Rahmen des Tengu Cup) am 23.06.


Neben unserem Kindertrainer der Mainzer Jugend, Zoltán, der eine starke Prüfung zum 4. Dan abgelegt hat, 
gratulieren wir dem Sohn von Kozaki Sensei, Genta zu seinem wohlverdienten 4. Dan.
Arvid reiht sich als einer der jüngsten 2. Dane in die Reihe der erfolgreichen Prüflinge und Freunde des USC,
vom PSV (Gunnar, 3. Dan) und des TuS Rot-Weiß Koblenz (Christoph, 1. Dan; Patrick, 2. Dan; Duc, 1.Dan ) ein.

Weitere schöne Prüfungen waren zu sehen von: Liam (Katatsumuri-Kendojo Köln) 2. Dan (links) und unserem ehemaligem Mitglied Stefan (PSV Duisburg) 3. Dan. (rechts)
(Fotos: Tino Bila)

Es gab viele inspirierende Prüfungen zu sehen und auch diejenigen, die diesmal nicht bestanden, werden beim nächsten Mal bestimmt stärker zurückkommen!


20eme Anniversaire Obernai

Das Uni Mainz Dojo reiste am zweiten Juniwochenende zum ersten Mal nach Jahren, wieder als kleine Delegation, diesmal ins französiche Elsass.

Jacques Muller Sensei, 7. Dan, Sensei des Dojo Shodokan Vendee aus Olonne-sur-Mer, unterstützt von Robert Louis-Marie Sensei, 6. Dan, führte uns an zwei Tagen durch ein besonderes, sowie sehr herzliches Seminar.

Anlass war das 20jährige Bestehen des Obernai Dojo, welches von Muller Sensei gegründet wurde. Muller Sensei zeigte uns einige lehrreichen Übungen, um mit Anfängern und Kindern trainieren zu können, sowie die geistige Einstellung zum Kendotraining, Tachiai und Shiai.

Alte Freunde sahen wir wieder, neue Freunde lernten wir kennen und die Altstadt von Obernai lud uns ein, die Seele baumeln zu lassen. Es war ein besonderes Wochenende und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Muller Sensei und dem Dojo Obernai!

(Fotos: Tino Bila)