Naginata


naginata Mainz

Montagstraining im Frauenlobgymnasium, 2015


Naginata

Eigenes Material: Sportkleidung od. Uniformset
Inhalt: Kata (Shikake-Ôji), Keiko
Zeiten: Donnerstag; Samstag
Ort: N.H. / GyH
[NH = Neue Halle (neuer Hallenanbau an Doppelturnhalle, Erdgeschoss)
GyH = Gymnastikhalle (Doppelturnhalle, 1. Stock rechts)]

Naginata ist eine sehr alte japanische Lang-Waffe. Naginata, oder Naginata-Dô beziehungsweise Atarashii-Naginata (新しい長刀 = neue Naginata) bezeichnet eine moderne Form des Trainings mit der Naginata, das nach dem 2. Weltkrieg in Japan entwickelt wurde. In vielen Punkten gibt es eine Übereinstimmung mit dem Kendô. Doch Naginata ist noch viel restriktiver bzgl. des Reigi und des Sahô ( der ‚Etiquette‘), also sehr traditionell.
Die Naginata-Gruppe und die Kendô-Gruppe der Uni sind befreundet und kooperieren miteinander. Sie richten jährlich auch ein gemeinsames gemischtes Turnier aus, das Uni Mainz Ishu-Jiai. Doch es handelt sich dennoch um zwei verschiedene Dôjôs.

video:
CampusTV Mainz 194 – Hochschulsportkurs Naginata

Bild 12CampusTVNaginata150

auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Naginatadô