Datenschutz


Basierend auf den Anforderungen für die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (englisch General Data Protection Regulation (GDPR)) nachfolgend die Datenschutz-Informationen für www.kendo-mainz. Wir sind wohlgemerkt kein Verein sondern eine Abteilung des USC Mainz.

Datenschutzverordnung und Anforderungen

Artikel 12, Absatz 7 der DSGVO sagt aus:

Die Informationen, die den betroffenen Personen gemäß den Artikeln 13 und 14bereitzustellen sind, können in Kombination mit standardisierten Bildsymbolen bereitgestellt werden, um in leicht wahrnehmbarer, verständlicher und klar nachvollziehbarer Form einen aussagekräftigen Überblick über die beabsichtigte Verarbeitung zu vermitteln.

Da sie als Nutzer dieser Website unter Umständen nicht mit der technischen Seite vertraut sind, kein Jusrist sind und obendrein bei Quantenphysik ausgestiegen sind versuchen wir nachfolgend zu vermitteln welche Daten wir erheben.

Hosting

Unsere Website wird bei einem hervorragenden lokalen Hoster in Mainz gehostet: https://uberspace.de/. Da wir keine kommerziellen Interessen verfolgen handelt es sich hierbei um eine reine Geld-gegen-Hosting Beziehung. Uberspace verarbeitet keine Daten von Ihnen, deren Datenschutzbestimmungen können Sie jedoch gerne hier nachlesen. Wir (die Personen die für das Kendo Dojo Mainz die Inhalte aufbereiten) haben mit dem Dojo (das wie gesagt kein eigenständiger Verein ist) (noch) keinen schriftlichen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, stattdessen haben wir uns in einer Art Blinde-Kuh-Verfahren gegenseitig versichert das wir mit Daten verantwortungsvoll umgehen.

Plugins und Social Media

Unsere WordPress-Installation nutzt das Jetpack-Plugin. Das macht tolle Sachen wie Social-Media Integration, aufaddieren der Zugriffszahlen, Ladebeschleunigung, etc. Dazu kommt Google Maps zum Einsatz. Und Fotogalerien. Mit keinem dieser Anbieter haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag – weil es ein unverhältnismäßiger Aufwand wäre und wir uns ungern für den Versuch auslachen lassen. Die Website ist ohne kommerzielles Interesse, bewirbt nichts (toll, oder?) und wird von uns bezahlt. Wenn Sie nicht wollen das wir minimale Informationen wie IP Adresse und ihren Namen erfahren, dann blockieren sie die Scripte – wie das geht sehen sie im nächsten Punkt. Oder sie gehen einfach wieder und schicken uns einen Löschauftrag. Den wir dann nach Entfernung ihrer Daten auch löschen. Es bleibt wirklich nichts übrig.

Tracking

Das Hauptinteresse unserer Seite ist ein Informationsangebot zum Thema Kendo anzubieten. Ein absolutes Nichtinteresse haben wir generell an Daten. Es gibt einen standardmässigen WordPress-Tracker der uns Zugriffe pro Seite anonymisiert darstellt, es könnte also sein das sie als Addition auftauchen. Falls uns irgendwann mal der Teufel reiten sollte das wir tatsächlich Google Analytics einsetzen sollten (was zur Zeit nicht der Fall ist) dann landen ihre Daten bei einem US Unternehmen mit dem wir keinen Vertrag schließen können und bei dem wir auch nicht eben mal Akteneinsicht über ihre Daten verlangen können. Wenn Sie das nicht möchten empfehlen wir ein Anti-Tracking-Plugin wie Ghostery. Oder einfach das nicht-besuchen unserer Seite.

Kontaktformular

Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, dann sollten sie uns eine Emailadresse angeben die sie auch abrufen können. Wenn sie eine Fantasieadresse angeben können wir ihnen nicht antworten. Wenn Sie nicht ihren wirklichen Namen angeben möchten und eine eher anonyme Emailadresse angeben sind sie auf der sicheren Seite – wir haben echt nichts dagegen wenn sie bei diesen Angaben lügen.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert. Wir haben schlicht nicht die Zeit diese Inhalte zu filtern.

Forum

Das Forum ist ausschließlich für die interne Verwendung gedacht. Soll heißen: Wenn Sie Zugriff haben kennen wir Sie schon persönlich.

Löschung von Daten

Sie können sich jederzeit über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen. Wir entsprechen gerne ihrem Auskunftsersuchen und löschen die bei uns liegenden Daten umgehend.

Ihre Website hat keine „echte“ Datenschutzverordnung, sie nehmen das nicht ernst!

Im direkten Vergleich erheben wir kaum Daten, speichern nur für Dojo-Interne Nutzung und verkaufen auch keine Daten. Falls Sie das wirklich stört empfehlen wir den Besuch einer kommerziellen Website um einen direkten Vergleich zu haben. Wir haben aus unserer Sicht das mögliche getan um das Datensammeln auf das absolut unvermeidliche zu reduzieren. Sollte das zu einer Abmahnung führen würden wir das zum Anlass nehmen das transparent an die Öffentlichkeit zu bringen. Wenn unser Angebot ein Problem ist brauchen wir mindestens die Beratung von jemandem aus dem Team des Bundesdatenschutzbeauftragten und eine Warnung über die Medien/Zeitungen das eine Datenschutzerklärung wie unsere nicht für Kleinangebote ausreicht.